reflections

Titel:

Sahara

Gesehen als:

DVD (2005)

Darsteller:

Mathew McConaughey, Penelope Cruz, Steve Zahn

Regie:

???

Wertung

Ehepaar Kaplan (am blauen Band)

 

Die gute Nachricht ist: Matthew zieht blank. Und nicht nur einmal. Und zumindest die Oberarme sind fast den kompletten Film über im Bild. Man stelle sich vor der Film spielte in der Arktis. Quelle horreur! Oder wie der Däne sagen würde: det var en skam! Auch ansonsten ist der Film nicht unspannend und ein bisschen lustig obendrein. Der Matthew ist ein echter Held. Die Penelope auch. Die ist Ärztin bei der WHO und will eine Seuche bekämpfen. Der Matthew will eigentlich ein altes Boot finden. Dann rettet er aber doch lieber die Penelope. Das kann er ja auch so gut. Außerdem explodiert sehr viel: Giftmülldeponien, Autos, Waffen und so. Für die Jungs ist also auch noch was geboten. Nicht nur die Oberarme von dem Matthew.

Fazit:

Kann von Männlein und Weiblein geschaut werden und ist in jedem Fall erbaulich. Gerne auch gemeinsam. Aaaaaber: noch besser ist Banditas und da spielt der Steve Zahn auch wieder mit.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung