reflections

Cupnapping IV, oder: Panik im Paradies

Dienstag

Mir wird das langsam alles zu viel. Die Geiseltasse einfach mitzunehmen war eine dumme Idee. Ich will diese Tasse nicht mehr in meiner Wohnung haben. Ständig starrt sie mich vorwurfsvoll an. Ich weiß nicht mehr ein noch aus. Ich kann sie ja nicht einfach in den Müll schmeißen. Wenn die jemand finden würde. Außerdem würde sie mich dann immer noch jedes Mal anstarren, wenn ich den Müll runter bringe. Ich könnte natürlich einfach einen Müllsack drauf werfen. Aber dann wüsste ich ja immer noch, dass sie da ist. Und unter dem Müllsack vorwurfsvoll guckt.

Jetzt habe ich immer ein bißchen Angst, wenn es klingelt. Es könnte ja Addi sein, oder Eva. Vielleicht kommen sie ja, um ihre Tasse zu suchen. Ich habe auch immer ein bißchen Angst, wenn die mich im Hausflur ansprechen. Ich gehe dann immer ganz schnell weiter. Gestern hat mich Eva so komisch angeguckt. So als ahnte sie was. Meine Nerven machen das wirklich nicht mehr lange mit.

Ich könnte die Geiseltasse natürlich im Wald verscharren. So habe ich das ja auch mit den Resten vom Erpresserbrief gemacht. Aber wirklich wohl ist mir nicht dabei. Was, wenn so ein kleines Kaninchen die Tasse ausbuddelt. Dann kann es mit dem Kopf in den Henkel von der Tasse geraten. Und stecken bleiben. So was passiert auch mit den Möwen und den Plastiktüten. Das sieht man doch so oft im Fernsehen. Das ist dann ein Elend. Dann guckt mich statt der Tasse ein Kaninchen vorwurfsvoll an. Dann doch lieber die Tasse. Die ist nicht so niedlich und fluffig.

Am Einfachsten wäre ja, wenn mich Addi und Eva zum Kaffee nach Hause einladen. Dann könnte ich einfach auf die Toilette gehen und die Tasse hinterm Klo verstecken. Das kann ja mal passieren, dass man da was hinstellt und dann vergisst. Aber ich fürchte, Addi und Eva sind nicht so für Einladungen zum Kaffee.

Ich finde das alles sehr traurig. Die jungen Leute...

Doris

28.2.05 17:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung