reflections

Chefgebrüll im Paradies

Donnerstag

Eva hat geweint. Ich weiß das. Sie hat nämlich auf dem Balkon geweint. Wenn sie das laut genug tut, dann kann ich das auch auf meinem Balkon hören. Laut und deutlich, ganz ohne zu lauschen. Und gestern, da hat sie es laut genug getan. Ich war ganz überrascht. Nicht weil Eva geweint hat, sondern es war gar nicht wegen Addi. Sie hat wegen ihrem Chef geweint. Ihr Chef hat sie auf der Arbeit angeschrie’n und das wohl auch nicht zum ersten Mal. Hat sie zumindest ihrer Freundin erzählt. Über das Telefon natürlich. Die Freundin war nicht auf dem Balkon.

Also das mit dem Gebrüll vom Chef war so: Eva hat eigentlich gar nichts falsch gemacht. Sie hat das gemacht was sie immer macht. Sie fand sogar, dass es ein toller Tag war und sie so richtig gut gearbeitet hatte. Aber dann kam die Katastrophe, ganz plötzlich: ihr Chef hat sie angebrüllt. Einfach so. Und sie wusste nicht mal wieso und er hat gebrüllt, sie würde ja niemals nix merken. Deshalb hat sie weinen müssen. Also, ich verstehe ja dass das blöd ist, wenn man angebrüllt wird. Ich kann auch verstehen, dass Eva dann geheult hat. Was ich aber nicht verstehe ist, warum Eva sich immer noch so aufregt und jetzt über Kündigung nachdenkt. Am Telefon mit ihrer Freundin auf dem Balkon.

Eva müsste das doch gewöhnt sein. Addi brüllt doch auch ständig rum. Und bei dem denkt sie nicht über Kündigung nach. Zumindest nicht laut und auch nicht auf dem Balkon. Aber eigentlich ist das mit dem Addi ja auch ganz anders. Der brüllt ja nicht wenn Eva das macht was sie immer macht. Der brüllt meistens nur dann, wenn sie mal was anders macht. Zum Beispiel wenn das Essen abends noch nicht fertig ist oder wenn Eva auf der Einweihungsparty vor der ganzen Clique Mucken macht. Addi brüllt aus Überraschung. Vielleicht brüllt der Chef ja aus Langeweile. Vielleicht sollte die Eva mal was anders machen. Zum Beispiel vor den Kollegen mucken.

Ich finde das alles sehr traurig. So viel Aufregung...

Doris

19.4.07 23:27

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


P (20.4.07 17:45)
Liebe Doris, ja ja, diese Scheiß-Schefs! Hoffentlich hast Du, liebe Doris, einen freundlicheren und kompetenteren Chef, einen der nicht brüllt!
Das hofft
Dein Fan und bewunderer P


josi (22.4.07 19:56)
hai!,
habe mir heute noch mal Gedanken gemacht wegen der Geiseltasse, vielleicht haben die Zwei ja Angst vor dem Gerichtsvollzieher. Wenn der mal käme, könnten sie sagen ohne zu lügen die Tasse gehört ihnen nicht und wenn sie dann ihre eigene zurück vordern, können sie wieder gemeinsam frühstücken ich meine eva und addi, war so eine idee


Annelieschen (23.4.07 14:32)
Liebe Doris, liebe Josi,

ich würde da sogar noch weiter gehen - vielleicht halten die die Geiseltasse zurück wegen der Fingerabdrücke. DEINER FINGERABDRÜCKE, liebe Doris!
Das würde auch den Koffermenschen erklären - vielleicht sind jetzt Deine Fingerabdrücke von der Tasse auf der Kofferbombe (deren Existenz ich selbstverständlich nicht anzweifele!) drauf???

Schön ist das alles nicht!
Mit verängstigten Grüßen,
verbleibe ich
Dein Annelieschen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung